Samstag - BMW C1 Club

Direkt zum Seiteninhalt
Samstag, 22. Juni 2019

Heute hat unsere Vierer-Gruppe entschlossen nicht an den geplanten Touren teilzunehmen. Wir mochten die von uns gewählte Tour nicht und wollten nicht den schönen Sonnentag im Klima-Haus in Bremerhaven verbringen. So entschieden wir uns alleine auf die Suche nach der Spirit of Discovery zu machen. Nach einer rasanten Fahrt in direktem Weg nach Emden machten wir beim OTTO-Haus (Geburtshaus von Otto Waalkes) einen kurzen Halt um uns einen Kaffee zu genehmigen. Vom Marktplatz aus konnte man bereits in der Ferne das eben erwähnte Kreuzfahrtschiff sehen. In freudiger Erwartung machten wir uns nach dem Kaffee also auf um das Schiff zu suchen. Und tatsächlich fanden wir einen Quai der öffentlich zugängig und keine 500 Meter mit direktem Blick auf das Schiff war. Wir konnten unser Glück kaum fassen. Wir konnten sehen wie am Schiff noch gearbeitet wurde. Auf dem Wasser mannövrierten die zu Wasser gelassen Beiboote um den Ernstfall zu testen. Einige Zeit später machten wir uns dann wieder auf um noch unsere restliche Tour zu fahren. So fuhren wir von Emden aus in Richtung Pilsum. Dort besichtigten wir den "OTTO"-Leuchtturm. An diesem Ort drehte man einen bekannten Film mit Otto Waalkes. Jetzt ist der Leutturm ein richtiger Touristen-Magnet. Auch Trauungen werden dort vollzogen, die Termin sind über Monate bereits ausgebucht. Nach einem feinen Backfisch-Brötchen fuhren wir dann weiter in Richtung Bensersiel. Dort gabe es ein feines Mittagessen. Dann hiess es aber schon wieder aufbrechen in Richtung Hotel. Denn das C1-Treffen 2019 war nun schon fast zu Ende und die C1sen mussten teils auch wieder in den IVECO Daly oder die verschiedenen Anhänger verladen werden. Am Abend gab es dann noch ein feines Nachtessen. Das Orga-Team bedankte sich bei allen Teilnehmern für's Kommen und bemerkte, dass wohl keiner zu grossem Schaden gekommen sei. Das nächste Orga-Team stellte noch die Lokalität vom nächsten Treffen im 2020 vor und bat alle wieder daran teilzunehmen. Also werden wir uns nächstes Jahr in Glashütte (Frankfurt a.M.) treffen.
In diesem Sinne bis zum nächsten Jahr!
Zurück zum Seiteninhalt